Paste your Google Webmaster Tools verification code here
Call us toll free: 0417121550
Top notch Multipurpose WordPress Theme!

Nach der Sauna

Nach einem Saunabesuch steht Ruhe und Entspannung im Mittelpunkt. Der Körper soll sich langsam abkühlen und nach der Strapaze zur Ruhe kommen. Dafür steht ein spe-zieller Ruhebereich zur Verfügung, der für diesen Zweck ge-nutzt wird.

Wer aus der Sauna kommt, braucht zunächst eine langsam gestufte Abkühlung des Körpers. Zunächst ist es hilfreich, sich ganz leicht zu bewegen, einen Schluck Wasser zu trinken, dass hilft ein wenig abzukühlen. Dies ist wichtig für den Sauna-Effekt, was den Körper erfrischt und für eine rege Durchblutung sorgt. Danach kann der Körper kalt abgeduscht werden. Kaltanwendung und Tauchbäder sollten möglichst vermieden werden, da sie den Körper allzu stark abkühlen können.

Für das Abduschen sollten bei den Füssen begonnen werden. Dann kann der Wasserstrahl langsam zum Herzen hingeführt werden. Diese Art der Abkühlung ist besonders schonend für Herz und Kreislauf. Für die Gesundheit ist es besonders wichtig, sich genügend abzukühlen. Wenn dies nicht geschieht, schwitzt der Körper zu viel nach und die Gefahr einer Erkältung besteht.

Für Raucher ist ebenso zu beachten, vor und nach der Sauna das Rauchen einzuschränken. Besonders nach dem Sauna-Besuch werden Schadstoffe der Zigarette oder Zigarre stärker aufgenommen und sind somit sehr schädlich. Ausser-dem werden die Gefässe zusätzlich nach der anstrengenden Prozedur belastet. Nach der Sauna sollte zusätzlich viel getrunken werden, um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen