Paste your Google Webmaster Tools verification code here
Call us toll free: 0417121550
Top notch Multipurpose WordPress Theme!

Saunaregeln

Im Mittelpunkt des Saunabesuches steht vor allem der Wohlfühl-Faktor. Daher sollte der Körper nicht überstrapaziert und der Saunaaufenthalt nicht länger als nötig sein. Hier müssen Besucher einfach auf ihren Körper achten und erste Signale der Überhitzung berücksichtigen. Wird das Saunieren übertrieben, so kann es eher den Körper schädigen als abhärten.

Dies gilt auch für die einzelnen Anwendungen. Nur wer Zeit mitbringt, kann sich in der Sauna entspannen und somit sollte das Saunieren nicht wie ein Programm durchgespult werden. Dazu ist es wichtig, dass vor der Sauna nicht viel getrunken oder gegessen wird. Nur so kann der entschlackende Effekt der Sauna wirken. Während des Saunaaufenthaltes empfiehlt es sich ebenso wenig zu trinken.

Nach der Sauna sollte dem Körper ein wenig Ruhe gegönnt werden. Dafür steht der Ruhebereich zur Verfügung, der eben diesen Effekt unterstützen soll. Je nach Belieben kann der Saunagang auch nach einer Abkühlungs- und Ruhephase wiederholt werden.

Vor jedem ersten Saunabesuch ist es wichtig, einen Arzt zu konsultieren. Dies gilt vor allem für Kinder, Kranke und ältere Menschen. Auch Besucher mit Verletzungen oder chronischen Erkrankungen sollten zuvor ihren Arzt dazu um Rat fragen.