Paste your Google Webmaster Tools verification code here
Call us toll free: 0417121550
Top notch Multipurpose WordPress Theme!

Kryotherapie

Eis ist eine unterstützende und vorbereitende
Massnahme für die krankengymnastische
Behandlung. Eis wird eingesetzt in Form von
Eisabreibung, Eistauchbad, Eispacks u.a.
Behandlung mit Kälte soll helfen, Schmerzen
zu lindern.

Bei der Kryotherapie werden dazu
Temperaturen unter 0 Grad eingesetzt. Einge-
setzt wird das Verfahren bei Wirbelsäulen- und
Gelenksbeschwerden, bei Zerrungen und Prell-
ungen und bei Überbeanspruchung wie Sehnen-
scheidenentzündungen oder Schleimbeutelent-
zündungen.

Anwendungsgebiete:

• Störungen im Bewegungsapparat

• akute Wirbelsäulen- und Gelenksbeschwerden

• Schmerzlinderung und Ödemprophylaxe nach Verletzungen

• Sehnenscheidenentzündungen oder Schleimbeutelentzündungen

• Steigerung der Gelenksbeweglichkeit

• Schmerz- und Stauminderung bei akut entzündlichen Gelenken oder bei
• frischen Verletzungen

• Entzündungshemmung

• Tonuserhöhung der Muskulatur bei schlaffen Lähmungen

• Durchblutung fördernd

• Ver- bzw. Fehlspannungen in Muskulatur und Bindegewebe positiv beeinflussen.
• (tonussenkend oder aufbauend, je nach Technik)